Henke, Philipp Jacob Wilhelm

* 19.6.1834 Jena, † 17.5.1896 Tübingen
Prof. Dr. med.; Dr. phil. h.c. – Arzt, Physiologe, Anatom, Hochschullehrer
Wirken

Studium

  • 1861 medizinisches Staatsexamen an der Universität Kassel

Akademische Qualifikation

  • 1857 Promotion zum Dr. med. an der Universität Marburg
  • 1883 Promotion zum Dr. phil. h. c. an der Universität Zürich

Akademische Vita

  • Marburg, Universität · Medizinische Fakultät · Anatomie · Privatdozent · 1858-1864
  • Marburg, Universität · Medizinische Fakultät · Anatomie · außerordentlicher Professor · 1864-1865
  • Rostock, Universität · Medizinische Fakultät · Anatomie · ordentlicher Professor · 1865
  • Prag, Universität · Medizinische Fakultät · Anatomie · ordentlicher Professor · 1872

Akademische Ämter

  • 1893/94 Rektor der Universität Tübingen

Werdegang

  • seit 1839 in Marburg
  • 10.6.1857 Dr. med. in Marburg mit der venia legendi
  • 1858 Assistent bei Donders in Utrecht
  • 1858 Privatdozent in Marburg für Anatomie
  • 1859-1864 Prosektor an der anatomischen Anstalt
  • 1861 medizinisches Staatsexamen in Kassel
  • 15.2.1864 außerordentlicher Professor an der Universität Marburg
  • 31.8.1865 aus dem kurhessischen Staatsdienst entlassen
  • seitdem ordentlicher Professor der Anatomie in Rostock
  • 1872 ordentlicher Professor der Anatomie in Prag
  • 30.6.1875 Ruf nach Tübingen
  • 1883 Dr. phil. h. c. in Zürich
  • 1893/94 Rektor der Universität Tübingen
  • 25.2.1894 Orden der Württembergischen Krone und Persönlicher Adel
  • 1894 emeritiert

Funktion

  • Tübingen, Universität, Rektor, 1893/94
Familie

Vater

Henke, Ernst* Ludwig Theodor, 1804–1872, Theologe, Kirchenhistoriker, Philosoph, Bibliothekar, Hochschullehrer

Mutter

Fries, Betty, 1808–1866

Partner

  • Lambert, Amalie* Henriette Philippine, * Amöneburg 20.2.1843, † Tübingen 14.2.1886, Heirat Marburg 3.10.1865

Verwandte

  • Henke, Karl Friedrich* Ernst <Sohn>, 1868–1943, Dr.med., Professor der Anatomie in Breslau
  • Henke, Wilhelmine Luise Elisabeth* <Tochter>, 1869–1947, Bürovorsteherin der DNVP in Berlin
  • Henke, Anna* Klara Virgina Karolina <Tochter>, 1872–1944, Kunstmalerin in Frankfurt am Main
  • Haus, Marie* Luise, geb. Henke <Tochter>, 1874–1953, verheiratet 1898 mit Gerhard Wilhelm Haus, 1871–1936, Versicherungs-Generaldirektorin Mönchen-Gladbach
  • Henke, Hugo Viktor Otto* <Sohn>, 1876-1936, Dr.med., praktischer Arzt in Tübingen
Nachweise

Literatur

Bildquelle

„Wilhelm Henke“ (Federzeichnung · 23,8 x 28,1 cm, beschnitten), in: Ferdinand Justi, Icones Professorum Marpurgensium. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg (Inventar-Nr. 28.175) / Foto: Bildarchiv Foto Marburg (Thomas Scheidt)

Zitierweise
„Henke, Philipp Jacob Wilhelm“, in: Professorenkatalog der Philipps-Universität Marburg <https://professorenkatalog.online.uni-marburg.de/de/pkat/idrec?id=9674> (Stand: 5.7.2022)